Solaranlagen
 
Mini-Block-Heiz-
kraftwerke (BHKW)

Wärmepumpen
 
Heizkraftwerke

Wohnraumlüftung
 
Fußbodenheiz- u.
Lüftungsystem
Klimatechnik  

Herkömmliches Fußbodenheizungssystem kennt man.

  • ClimaLevel ist die Weiterentwicklung der konventionellen Fußbodenheizung

  • Angepasst an die moderne Bautechnik erfüllt das System die Funktion
    Heizen – Kühlen – Lüften und ermöglicht außerdem eine Medienverkabelung mit Boden- Kanälen und Dosen

  • ClimaLevel ist die kostengünstige Alternative zur Kühldecke und bietet dabei eine ganze Reihe von Zusatzoptionen und Funktionen!

Das Prinzip

 
  • Durch die Luftführung unterhalb der beheizten (bzw. gekühlten) Bodenkonstruktion, dient die Estrichmasse als großer zusäzlicher Wärmetauscher.

  • Im Heiz- wie auch im Kühlfall reduzieren sich die üblichen Temperaturdifferenzen zur Leistungsübertragung.

  • Es findet ein Wärmeübergang von den Rohren zum Estrich UND zum Luftstrom statt.

  • Dieses einzigartige Prinzip bietet große Vorteile für die Funktion HeizenKühlen - Lüften

Der Aufbau

 
  • Teilbereiche der Bodenkonstruktion werden als Hohlboden ausgebildet

  • Während auf der Oberseite Heiz- bzw. Kühlrohre verlegt werden,dient die Unterseite mit ihrem 30mm hohen Spalt als luftführende Ebene.

  • Diesen Teil des Bodens nennen wir dynamischer Bereich

 

Unterscheidung  
Dynamische und statische Fläche  
  • Dynamische Flächen gibt es in Räumen mit Zuluftversorgung. Die Größe richtet sich nach der Luftbehandlung (Aufheizen u. Abkühlen der Luft im Boden)
  • Der Fußbodenaufbau variiert mit den Aufbauvarianten (mit Installationsebene, mit Kabelzugschacht)
Kühlen  
  • Im Kühlfall beträgt der Wärmeübergangskoeffizient α auf dem Boden rd. 5W/m²K.

  • Durch die Lufteinbringung im Boden steigt dieser Wert auf 8W/m²K.

Kühlleistung
  • Bei V-zu=5m²/m²h und Δt =4 K beträgt qK ca. 50-70W/

Verbesserung des COP von Wärmepumpen in Verbindung mit ClimaLevel

Darstellung des Luftverbundes
Heizen - Kühlen - Lüften


 

  • Die Vorteile des ClimaLevel Systemes
    Höchster Komfort und innovatives System für die Optimierung der Energieaufwendung
  • Kein zusätzlicher Platzverlust durch sichtbare Technik
  • Energiemanagement mit optimierten Energie- und CO² verbrauch
  • Ein behagliches und komfortables, Wohnen, Schlafen und Arbeiten.
  • Heizung,Kühlung und eine ausreichende Frischluftzufuhr müssen gewährleistet werden.
  • Einfache und Komfortabel Bedienung der Technik
  • Freie Raumgestaltung des Architekten oder der Bauherren
  • Wartungsfreundlich
  • Einfache Reinigung
Geprüft und Zertifiziert
Rheinland Pfalz
Landesuntersuchungsamt
Institut für Hygiene und Infektionsschutz

Materialprüfung für Bauwesen Dresden